Mindestausstattung EMP

Empfehlung für Standorte

Um einen qualitativ hochwertigen Emp-Unterricht zu gewährleisten, hat der Musikschulbeirat 2009 eine Empfehlung der Mindestausstattung für die EMP herausgebracht:

 

„Für den Musikschulunterricht in Elementarer Musikpädagogik muss ein adäquates Instrumentarium an den Unterrichtsstandorten zur Verfügung stehen. Die folgende Grundausstattung ist eine Minimalvariante und an allen Unterrichtsstandorten vorzusehen:

 

Je 12-20 Stück (Gruppenstärke):

Handtrommeln oder Soundshapes, Klanghölzer, Triangeln, Rasselinstrumente (Chickenshakes oder Mini Maracas), Chiffontücher, Gymnastikspringseile

 

Je 2-4 Stück:

Tenor oder Bassklangstäbe, Schellenkränze, Lotusflöten, Holzblocktrommeln

 

Mind. 1 Satz (10-15) Klangbausteine, Altlage samt Schlägel in Gruppenstärke"


 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop