''Ich spiele Zither weil...''

Bis heute verbindet man mit der Zither vornehmlich volksmusikalische Weisen, die besonders in der Advents- und Weihnachtszeit gerne gehört werden. Weit weniger bekannt ist die jüngste Geschichte der Zither. Obwohl so vielfältig einsetzbar – neben Jazz, Blues und Weltmusik ist sie auch immer häufiger in zeitgenössischen Werken zu hören – ist die Zither mittlerweile ein eher selten gespieltes Instrument.

 

Eine Herausforderung für jene MusikerInnen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die Vielfältigkeit ihres Instruments aufzuzeigen und die Anerkennung zurückzuerlangen. Angelika Derkits ist eine von ihnen. Seit dem Schuljahr 2012/13 unterrichtet sie an den Musikschulen St. Pölten, Maria Anzbach und St. Pantaleon-Erla/Strengberg Zither. Gemeinsam mit ihren SchülerInnen hat sie nun einen Image-Film gedreht, um den Vorurteilen der Zither gegenüber etwas entgegenzusetzen und auf die Vielseitigkeit des Instruments aufmerksam zu machen.

 

Informationen: www.zitheristica.at