LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Beiblätter Tasteninstrumente

Zurück zur Prüfungsordnung

 

Originalstücke Klavier: Mit "nur Originalstücke (keine Barbeitungen)" ist folgendes gemeint:

- Keine bearbeiteten oder erleichterten Ausgaben von komponierter Klavierliteratur (Stichwort "Leichte Elise").

- Möglich sind aber zum Beispiel für Klavier komponierte Arrangements von Orchesterliteratur, Filmmusik, etc.

 

Wie sollen die Dreiklangszerlegungen gespielt werden:

Dreiklangszerlegungen Klavier für ÜP1 und ÜP2

Kadenzen bei Klavier: Empfohlen wird, die Kadenzen rhythmisiert zu spielen. Erstens ist dies eine nette Herausforderung für die SchülerInnen und zweitens musikalisch interessanter.

Mindestausstattung Elektronische Tasteninstrumente: die Angaben im Beiblatt sind nicht mehr aktuell, lesen Sie im Zusatzdokument "Update der Mindestausstattung". Für Fragen kontaktieren Sie bitte den FG-Koordinator für Popularmusik.

Update Mindestausstattung Elektronische Tasteninstrumente

 

Ein Prüfungsprotokoll steht zur Verfügung:

_ Tasteninstrumente

 



 

 

KONTAKT

Musikschulmanagement Niederösterreich

Elisabeth Deutsch

T. 02742 9005 16897 oder 0664 960 88 56

F. 02742 9005 16898

elisabeth.deutsch@musikschulmanagement.at