LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Wir flöten quer

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt!


Termin: Do 31. August 2017, 9.45 bis 12.45 Uhr

Referentin: Sandra Engelhardt

Zielgruppe: QuerflötenpädagogInnen

Teilnehmer: max. 25 Personen

Kosten: EUR 10,00, extern EUR 20,00

Seminarbeschreibung

Immer mehr Musikschulen erwarten von ihren Lehrkräften, dass die Kinder direkt nach der Musikalischen Früherziehung in den Instrumentalunterricht wechseln können. Und die Entwicklung von Kinderinstrumenten macht Lust darauf, sich auf diese jungen SchülerInnen einzulassen. Gruppenunterricht wird daher, gern auch in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen, immer mehr zum Alltagsgeschäft – und konfrontiert Lehrende mit neuen Aufgabenbereichen und Herausforderungen.

Ein methodisch strukturiertes und didaktisch ausgereiftes Konzept für frühinstrumentalen Grup-penunterricht bietet meine neue Querflötenschule „Wir flöten QUER!“ (erschienen bei Breitkopf & Härtel, 2015), die die Arbeitsweisen der EMP mit den spezifischen Inhalten des Instrumentalunterrichts verknüpft.

Wie mit der Kombination aus SchülerInnenheften und ergänzenden LehrerInnenbänden flexibel gearbeitet werden kann, zeigt dieser Workshop. Ein „Schnelldurchlauf“ durch die SchülerInnenhefte lässt den methodischen roten Faden transparent werden. Beispielkapitel aus den LehrerInnenbegleitbänden verdeutlichen, wie die Themenbilder in den SchülerInnenheften an individuelle Schwerpunktsetzungen und Erfordernisse angepasst werden können.

•    NotenLesenLernen: Verknüpfung von Schrift, Klangvorstellung und Bewegungsempfinden
•    Miteinander spielen, voneinander lernen: fachliche und soziale Aspekte des Gruppenunterrichts
•    Aufbau einer soliden Spieltechnik: Bewusstheit altersgerecht vorbereiten
•    Entwicklung von Rhythmusgefühl und Pulsempfinden
•    Ensemblespiel von Anfang an: Musik als Gemeinschaftserlebnis; Hinführung zum Partiturlesen
•    Lernen im Musizieren: Ausdruckslust, Emotionalität und Neugier fordern und fördern

Sandra Engelhardt

Sandra Engelhardt trat im Frühjahr 2015 mit der Veröffentlichung ihrer Unterrichtskonzeption „Wir flöten QUER!“ (Breitkopf & Härtel, Wiesbaden) an die instrumentalpädagogische Öffentlichkeit.

Die diplomierte Instrumentalpädagogin und Flötistin unterrichtet an der Musikschule der Stadt Langenhagen. An der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover lehrt sie Flöte im Haupt- und Nebenfach und leitet das Seminar „Didaktik des Flötenunterrichts“. Ihre Tätigkeit als Fortbildungsdozentin rundet die Beschäftigung mit den verschiedenen Ebenen der Instrumentalpädagogik ab.


www.wirfloetenquer.de


 

TERMINE


zum Kalender