Kontakt

Kontakt

Alle Ansprechpartner

des Bereichs Lehrerentwicklung

finden Sie hier!

Passt genau!

Notenarrangieren für Streichorchester

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt!


Termin: Di 29. August 2017, 9.45 bis 17.30 Uhr

Referent: Josip Maticic

Zielgruppe: PädagogInnen der Unterrichtsfächer Streichinstrumente

Teilnehmer: max. 20 Personen

Kosten: EUR 16,00, extern EUR 26,00

Seminarbeschreibung

Das Seminar ist für alle gedacht, die die Grundlagen des Arrangierens erlernen wollen, um …
•    die Möglichkeiten des Unterrichts zu erweitern
•    ein vom Schüler oder Lehrer gewünschtes Stück spielbar zu machen und einstudieren zu können
•    den Fokus auf bestimmte Instrumentaltechniken zu richten
•    den Auftritt für ungewöhnliche Instrumentengruppierungen bei Wettbewerben zu ermöglichen
•    das Spielen großer Literatur im Schülerorchester zu bewerkstelligen
•    Stücke zu festlichen Anlässen spielen zu können


Die Fortbildung umfasst die verschiedenen Aufbauarten und technischen Möglichkeiten der Erstellung eines Notenarrangements und zeigt Wege, bestehende Stücke für die jeweils vorhandene Besetzung einzurichten.
Im theoretischen Teil werden mögliche Aufbauarten besprochen, verschiedene Unterarten vorge-stellt sowie praktische und das Arrangement attraktiv machende Tipps gegeben. Weiters wird ein kurzer Einblick in die Instrumentenkunde vermittelt. Im praktischen Teil wird dies an einem Beispiel veranschaulicht, erarbeitet und von den TeilnehmerInnen selbst ausprobiert.

Josip Maticic

Erster Violinunterricht mit sechs Jahren bei Eva Hühn (Kroatien), ab 1991 bei Birgit Trawöger (Österreich), Konzertfachstudium und Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik bei Josef Sabaini am Brucknerkonservatorium Linz, „Master of Arts“ mit Auszeichnung an der Bruckner Pri-vatuniversität in Linz, 2007 Abschluss des Konzertfachstudiums bei Prof. Edward Zienkowski an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Preisträger bei zahlreichen Wettbewerben in Österreich, Kroatien und international, Meisterkurse bei Grigory Zhislin, Wladimir Igolinskij, Paul Roczek, Paul Gulda, Igor Ozim und Sharan Leventhal.
Konzertmeister und stellvertretender Kapellmeister bei der Kurmusik Bad Ischl. Mitwirkung bei „ensemble aktuell“ (künstl. Leiter Franz Welser-Möst), Internationales Musikfestival der Jugendorchester in Holland, Operettenfestwochen in Bad Ischl, Operklosterneuburg, Konzertmeister des ÖGZM-Orchesters, Haydn Akademie, Vereinigte Bühnen Graz, „Harmonices mundi“, „Philharmonices mundi“, Quartett Musica Alta. Substitutentätigkeit an der Volksoper Wien, künstlerische Leitung als Orchesterdirigent bei Neu-jahrskonzerten in Bad Ischl/OÖ und Kramsach/Tirol.
Arrangiertätigkeit für "Sinfonietta Danubia", Kurmusik Bad Ischl, Haydn Akademie, Wiener Kam-mersymphonie, Streichquartette, -quintette und die Sommerorchesterwochen der LMS OÖ.


 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop