LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Die Zither in Jazz- und Popularmusik

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt


Termin: Mo 28. August 2017, 9.45 bis 17.30 Uhr

Referent: Harald Oberlechner

Zielgruppe: ZitherpädagogInnen

Teilnehmer: max. 15 Personen

Kosten: EUR 16,00, extern EUR 26,00

Seminarbeschreibung

•    Grundlagen der Jazz-Harmonielehre und ihre praktische Umsetzung auf der Zither
•    Improvisation (Bluesschema, Bluesskala und andere einfache Improvisationsmuster)
•    Spieltechniken der Popularmusik (Bending, Slide, Tapping etc.)
•    Begleiten von Popliedern (Rythmuspatterns)
•    Einfache Jazzstandards

Harald Oberlechner

Geboren 1963 in St. Johann in Tirol
Unterrichtet Zither am Tiroler Landeskonservatorium sowie an der MusikUni Mozarteum Salzburg. Daneben rege Konzerttätigkeit – im klassischen Genre wie auch im Bereich Jazz. Auftritte als Solist sowie Zusammenarbeit mit diversen MusikerInnen und Ensembles: Isolde Jordan (Zither, Blockflöte), Kristi Myhling (Estländische Zither Kannel), Anja Gaberc (Harfe), Peter Lefor (Violine), Brigitte Karg (Mezzosopran), Alice Okoh (vocal), Florian Bramböck (Saxophon), Ursula und Roland Kra-mer (vocal und bass), Ensemble Psalteria, Trio Unicum, ensemble plus, Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, österreichisches Ensemble für Neue Musik u.a.
Uraufführungen, CD-Einspielungen, Schaffung zahlreicher Arrangements und Kompositionen.
Schwerpunkt der momentanen Arbeit: Jazz und Experimentelle Musik, Eigenkompositionen sowie Standards, E-Zither


www.psalteria.at

www.zither-tirol.at
www.youtube.com/user/PsalteriaInnsbruck