LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Ein Fenster in das Klassenzimmer

Der Vortragsabend

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt!


Termin: Do 31. August 2017, 9.45 bis 17.30 Uhr

Referentin: Manuela Kloibmüller

Zielgruppe: alle PädagogInnen

Teilnehmer: max. 25 Personen

Kosten: EUR 16,00, extern EUR 26,00

Seminarbeschreibung

Vortragsabende, Klassenabende oder Vorspielrunden sind wie Schaufenster des Unterrichts und lassen einen Blick von außen in die Instrumental- und Tanzklassen der Musikschule erhaschen. Daher sollten sie auch entsprechend gestaltet sein: im eigenen Stil, mit individueller Handschrift.

In diesem Seminar werden einfache dramaturgische Konzepte für abwechslungsreiche Vortragsabende ausgearbeitet. Wir beschäftigen uns mit den vielgestaltigen Formen von Vortragsabenden, Hilfestellungen zur Vor- und Nachbereitung, Tipps zur Moderation, einfachen kreativen Anregungen zur Programmgestaltung und der mühelosen Inszenierung von Licht und Raum. Darüber hinaus suchen wir nach Formen, in denen stressfreies Musizieren und Tanzen gelingen kann. Diese Stressfreiheit ist letztendlich eine Grundvoraussetzung dafür, mit dem Publikum eine enge Verbindung eingehen zu können.


All diese Faktoren führen letztendlich zu einem gelungenen Konzert- oder Tanzerlebnis, das unter anderem die Basis für den wichtigen Zusammenhalt innerhalb Ihrer Klasse darstellen kann.

Manuela Kloibmüller

Akkordeonistin, Musikpädagogin und Regisseurin. Studium an der Anton Bruckner Privatuni Linz. Konzerttätigkeit u.a. mit der Balkan Band Jazzwa, dem Pührbacher Volkskunstorchester, dem Wiener Konzertverein, dem Bruckner Orchester Linz. Umsetzung vielfältiger Musiktheaterprojekte u.a. am Landestheater Linz oder am Volkstheater Wien. Musikalische Programme wie „Ein halbes Blatt Papier“ zum Leben von August Strindberg oder „Dance around in your Bones“ zur Musik von Tom Waits.

Nach dem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien Verwirkli-chung einer Reihe von eigenen Inszenierungen, u.a. die Uraufführung „mein leben als konsument“ von Gabriele Kögl am Landestheater Linz, Barockopern, u.a. „Pigmalion & Anacreon“ von Jean-Philippe Rameau im Rahmen der donaufFESTWOCHEN mit dem L ́Orfeo Barockorchester, Ope-retten wie „Wiener Blut“ von Johann Strauss und „Gasparone“ von Carl Millöcker oder die Balkan-operette „Topalovic & Söhne“ von Dimitre Dinev und Nebojša Krulanović beim Brucknerfest Linz. Direktorin der Landesmusikschule Grein.


www.manuela-kloibmueller.com