LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Vom Popensemble zum Orchester

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt


Termin: Mo 28. August 2017, 9.45 bis 17.30 Uhr

Referent: Christian Mühlbacher

Zielgruppe: alle PädagogInnen

Teilnehmer: unbegrenzt

Kosten: EUR 16,00, extern EUR 26,00

Seminarbeschreibung

Christian Mühlbacher bietet praxisorientierte Ensemblearbeit für Gruppen unterschiedlicher Größe (bis hin zum Orchester) und in flexibler Besetzung an.


Der Fokus wird – unter Zuhilfenahme verschiedenster Stücke – auf grundlegende Satztechniken für verschiedenste Orchester-Besetzungen gerichtet. Ausgehend vom Ensemblespiel, in dem selbstverständlich alle möglichen Parameter wie Rhythmik, Melodik, Harmonie, Dynamik, Phrasierung, Klangfarbe, Ausdruck sowie die allgemeinen Atmosphären der Musik berücksichtigt werden, wird auf die nötigen Werkzeuge zur Erstellung und Anwendung von besetzungsorientierten Arrangements eingegangen.

Ziel:
Gesteigerte Flexibilität in Bezug auf Ensembles, Steigerung der Sicherheit im Umgang mit musikalischem Material, erhöhte musikalische Aufmerksamkeit und natürlich Freude am Ensemblespiel!

Christian Mühlbacher hofft für dieses Seminar auf ein möglichst großes, in allen Instrumentengruppen üppig besetztes, orchestrales Ensemble mit Rhythmusgruppe.

Christian Mühlbacher

Studierte Komposition, Arrangement und Drumset.
Erfahrung durch jahrzehntelange Leitung verschiedener eigener Ensembles (Mühlbachers USW, Nouvelle Cuisine …). Kompositionen und Arrangements für unterschiedliche Ensembles und Besetzungen (Bigbands, Orchester, diverse Kammermusikformationen, Klangforum, Pro Brass und andere Blechblasensembles, Blasmusikkapellen, das Dancing Stars Orchester, Jazzbands …)
Rege Unterrichtstätigkeit (Universität für Musik und darstellende Kunst - Wien / Bruckneruniversität - Linz / Jam Musik Lab,...)
Leitung von Gruppen in Seminaren und Workshops für MusiklehrerInnen, StudentInnen,  ManagerInnen, internationale Collegebands,…


 

TERMINE


zum Kalender