LEHRERENTWICKLUNG STARTSEITE

Tango Nuevo

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Seminar findet statt! Anmeldungen nur mehr auf Warteliste möglich!


Termin: Mi 30. August 2017, 9.45 bis 17.30 Uhr

Referenten: Ingrid  Eder und Christian Heitler

Zielgruppe: alle InstrumentalpädagogInnen

Teilnehmer: max. 25 Personen

Kosten: EUR 16,00, extern EUR 26,00

Seminarbeschreibung

In diesem Seminar setzen wir uns mit dem Tango Nuevo und seinem berühmtesten Protagonisten, Astor Piazzolla, auseinander.


Der Tango entstand Ende des 19. Jahrhunderts. Buenos Aires und Montevideo waren zu dieser Zeit das Ziel unglaublich vieler Auswanderer, deren Hoffnung auf ein besseres Leben sich zumeist nicht erfüllte. Die Melancholie der Gestrandeten und deren zerbrochene Sehnsüchte finden sich in den Texten und der Musik des Tangos wieder.

 

Astor Piazzolla, der Neuerer und letztendlich Retter des Tango, hat es geschafft, diese Musik in die heutige Zeit zu holen. Der Tango ist forthin nicht mehr aus dem klassischen Konzertbetrieb wegzudenken.

Im Seminar werden wir Stücke von Astor Piazzolla spielen und uns mit der Stilistik, den typischen Verzierungen und auch mit dem Arrangement für diverse Besetzungen beschäftigen. Wir werden versuchen, einen Überblick über den Tango, seine Geschichte, seine verschiedenen Stile und Quellen sowie das Notenmaterial zu geben.

Ingrid Eder

studierte am Konservatorium der Stadt Wien bei Prof. Gertraud Winklbauer.
Mitwirkung an zeitgenössischen Musik- und Opernproduktionen (u.a. netzzeit, ensemble ZoOn, Neue Oper Wien); arbeitet in diversen Theaterproduktionen als Bühnenmusikerin, u.a. an der Wiener Staatsoper und Wiener Volksoper, Volkstheater, Burgtheater, Theater in der Josefstadt, Mitglied des attensam quartetts, Zusammenarbeit mit Kammersänger Heinz Holecek und dem Wiener Schrammel Ensemble sowie den Wiener Symphonia Schrammeln. Langjährige Beschäftigung mit dem Tango in verschiedenen Ensembles (cuarteto viena tango, OGNAT Tango Ensemble), Mit-glied des Ensembles Tango la Boca, Zusammenarbeit mit Lorena Espina, Daniel Ochoa, Duo Tan-go la Boca mit Michael Öttl (Bandoneón und Gitarre). CD-Aufnahmen mit dem attensam quartett, cuarteto viena tango, Wiener Schrammel Ensemble, Klangforum Wien. Sie unterrichtet seit 2002 an der Musikschule Wien.

Christian Heitler

Geboren in Niederösterreich. Orgelstudium bei Herbert Tachezi, Klavierstudium (Abschluss mit Auszeichnung) bei Michael Hruby und Christiane Karajeva, Meisterkurse bei Norman Shetler und Jürgen Uhde. Lehrer, Korrepetitor und Arrangeur an der Franz Schmidt-Musikschule Perchtolds-dorf und an der Wiener Musikuniversität.
Spezialisierte sich früh auf Liedbegleitung und die Komponisten der Jahrhundertwende (Zusammenarbeit mit KS Melitta Muszely, Margarete Jungen, Adrineh Simonian, Wolfgang Holzmair). Schrieb und interpretierte Musik für Theater und Film (Antares, Die Siebtelbauern). Widmet  sich seit vielen Jahren mit besonderer Liebe der Musik Astor Piazzollas (cuarteto viena tango, OGNAT, TrioTango, Tango La Boca) und ist Mitglied des Janus-Ensemble sowie des Max Brand-Ensembles für zeitgenössische Musik.