LEHRERENTWICKLUNG

Das Musikschulmanagement Niederösterreich unterstützt im Rahmen der Lehrerentwicklung Niederösterreichs Musikschulen durch zahlreiche Maßnahmen.

 

 

Konzeption, Organisation, Durchführung und Betreuung von Fortbildungsveranstaltungen:

Jahresfortbildungen

Fortbildungswoche

Leiterakademie

Unterstützung regionaler Fortbildungsmaßnahmen

Unterstützung von Fortbildungen im Kontext Voneinander Lernen

 

 

Unterstützung der Fachgruppen durch das Bereitstellen von Prüfungsordnungen, Lehrplänen, Links, Literatur, fachspezifischer Neuigkeiten (Newsletter), sowie mittels Durchführung landesweiter Projekte 

 

 

Ansprechpartner und Servicestelle für Lehrende und MusikschulleiterInnen

 

 

 


 

 

AnsprechpartnerInnen


 


 

 

LEHRERENTWICKLUNG

Tamara Ofenauer-Haas Bereichsleitung

T. 02742 9005 16896

M. 0664 8485370

F. 02742 9005 16898

tamara.ofenauer-haas@musikschulmanagement.at

 

 

FORTBILDUNGEN

Christina Waltl, BA

T. 02742 9005 16892

christina.waltl@musikschulmanagement.at

Zupfinstrumente

BILD

BILD

Ensembleliteratur für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

am Hackbrett


 

mit Birgit Stolzenburg-de Biasio

 

 

Fr 5. April 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr

Schloss Grafenegg

 

Zielgruppe: PädagogInnen für Hackbrett, SchülerInnen des Talenteförderprogramms NÖ

max. 20 TeilnehmerInnen

 

 

ONLINE-ANMELDUNG

 

 

Anmeldeschluss So 24. Februar 2019

 

Musik der Renaissance und des Barock eignen sich sehr gut für Hackbrettensembles. Die mehrstimmige Tanzmusik von Michael Praetorius, Tielman Susato lässt sich mit viel Freude in größeren Besetzungen ebenso musizieren, wie Instrumentalfassungen barocker Arien von Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel.
Auch das Repertoire an neuen Hackbrettkompositionen ist inzwischen groß und vielfältig. Es bietet erweiterte Möglichkeiten im musikalischen Ausdruck, in den Spieltechniken und im Rhythmusempfinden. Richtig vermittelt kann das Musizieren zeitgenössischer Kompositionen AnfängerInnen viel Spaß machen und fortgeschrittene HackbrettspielerInnen musikalisch und spieltechnisch herausfordern.



Birgit Stolzenburg-de Biasio

Professorin für Hackbrett und Salterio an der Hochschule für Musik und Theater München. Intensive Beschäftigung mit den vielfältigen künstlerischen Aspekten des Hackbretts. Pionierin in der Weiterentwicklung auf historischem und zeitgenössischem Gebiet.
Auftritte beim Rheinhessischen Musikfestival, bei musica viva, am Gärtnerplatztheater München und in den Opernhäusern Halle und Kiel. Aufnahmen für den Bayerischen Rundfunk, den ORF und den Rundfunk Toronto. Zahlreiche Konzerte und Tourneen in Europa, Albanien, Zentralasien, Kanada, Japan und China.
Zusammenarbeit mit dem Instrumentenbauer Reinhard Hoppe. Initiatorin des Nachbaus eines italienischen Salterios aus dem 18. Jhd, seit 1990 Konzerte am Salterio, Veröffentlichung von Urtextausgaben originaler Salterioliteratur.

Starkes Engagement im pädagogischen Bereich. Veröffentlichung von Unterrichtsliteratur seit 1996, darunter die Hackbrettschule „Pizz und Batt“.



 

 

KONTAKT

Musikschulmanagement Niederösterreich

Christina Waltl

T. 02742 9005 16892

christina.waltl@musikschulmanagement.at


 

TERMINE


zum Kalender