Andere Wettbewerbe




4th Joe Zawinul Award and

Student´s Exchange 2017

 

…eine „once in a lifetime“-Chance“ für NÖ MusikschülerInnen!

 

 

Ausschreibung

Der Joe Zawinul Award ist ein Austauschprogramm für MusikschülerInnen, der von der Joe Zawinul Foundation For Achievement und der Joe Zawinul Musikschule Gumpoldskirchen in Zusammenarbeit mit dem Musikschulmanagement Niederösterreich jährlich an niederösterreichische MusikschülerInnen vergeben wird. Ziel ist es, jungen Menschen die einzigartige Chance zu geben, auf den Spuren von Joe Zawinul musikalische Erfahrungen zu sammeln.

 

Preise

 

1. Preis:

ein 12-tägiger Musik- und Kulturaufenthalt in Los Angeles von 14. bis 27. Juli 2017 im Haus von Anthony Zawinul, Instrumental- und Ensembleunterrichtsstunden sowie ein reichhaltiges Kulturprogramm (Kosten für Flug, Unterbringung, Verpflegung und „Taschengeld in der Höhe von EUR 500,00 werden übernommen)

 

2. Preis:

ein Semester Ausbildung am VMI (Vienna Music Institute) - Einzelunterricht, Improvisationskurs und Theorie- und Gehörbildungskurs

Gesamtwert: € 1.090,-

 

3. Preis:

ein Aufnahmetag im "Mushroom Studio" (in Pinkafeld/Bgld.), u.a. Aufnahmestudio von Joe Zawinul

Gesamtwert: €700,-


 

Die Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen eines Live-Konzerts am Sa 13. Mai 2017 um 16.00 Uhr im Porgy & Bess (Riemergasse 11, 1010 Wien)

 

 

Teilnahmebedingungen

 

Teilnahmeberechtigt sind MusikschülerInnen zwischen 15 und 21 Jahren, die im Schuljahr 2016/17 an einer niederösterreichischen Musikschule gemeldet sind. Stichtag ist der 31. Januar 2017.

 

Alle Instrumente/Vocals sind zugelassen.

 

Die Bewerbung erfolgt in Form eines selbst gemachten Videos mit einer maximalen Länge von 10 Minuten. Professionelle Videos (von Auftritten im ORF oder anderen Fernsehsendern) sind nicht zulässig.

 

Die KandidatInnen müssen die ausgewählten Stücke selbst performen, dürfen aber auch von anderen MusikerInnen begleitet werden.

 

Anforderungen

 

Zwei Vortragsstücke freier Wahl. Eigenkompositionen werden höher bewertet. Die vorgetragenen Stücke müssen nicht aus dem Genre Jazz kommen.

 

Am Beginn des Videos kurze (ca. eine Minute) Vorstellung in englischer Sprache. Diese sollte den Namen, die Schule, die musikalischen Ziele für die Zukunft und die Gründe für die Teilnahme am „Joe Zawinul International Student Exchange Program 2017“ beinhalten.

 

Am Video dürfen nur die KadidatInnen zu sehen sein (keine BegleitmusikerInnen).

 

 

Jury

 

Eine österreichische (http://zawinulfoundation.org/austrian-awards-jury/) und eine amerikanische (http://zawinulfoundation.org/board-of-directors-3/) Jury werden zur Ergebnisfindung herangezogen.

 

Bewertung

 

Bewertet wird die künstlerische Gesamtleistung nach folgenden Kriterien:

 

Kreativität

Interpretation

Performance

Originalität

Instrumentale/Vokale Technik

Groove

Inhalt und Text bei SängerInnen

 

Die künstlerische Qualität des Videos wird nicht bewertet. Die österreichische Jury vergibt Punkte für die angegebenen Kriterien. Die Videos der 10 KandidatInnen mit den meisten Punkten werden an die amerikanische Jury gesendet, die nach dem gleichen Punktesystem abstimmt. Die ersten drei Plätze werden aufgrund der vergebenen Punkte beider Jurys ermittelt.

 

Anmeldung

 

Die Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Adresse senden:

 

Joe Zawinul Musikschule Gumpoldskirchen

Jubiläumsstraße 23, 2352 Gumpoldskirchen

 

Einreichfrist ist der 31. März 2017 (Datum des Poststempels)

 

Anmeldeformular und Informationen auch unter

www.joezawinul-musikschule.com

 

Die Bewerbung ist nur mit ausgefülltem Anmeldeformular und ausgefülltem Haftungsausschluss gültig.

 

Die Nichteinhaltung der Teilnahmebedingungen und der Anforderungen kann den Ausschluss vom Wettbewerb zur Folge haben.

 

 

Kontakt und Information

 

Joe Zawinul Musikschule

Leiter: Andreas Tieber

0664/3124090

office@musikschule.gumpoldskirchen.at

www.joezawinul-musikschule.com/

 

Anmeldeformular_JZA_2017_NEU.pdf
Dateigröße: 149,4 KB
Ausschreibung_JZA_2017_NEU.pdf
Dateigröße: 151,8 KB
Haftungsausschluss.pdf
Dateigröße: 211,8 KB

Bundeswettbewerb „Jugend komponiert“

Der Österreichische Komponistenbund lädt junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren zum Bundeswettbewerb „Jugend komponiert“ ein.

 

Bedingung für die Teilnahme an dem Wettbewerb ist die Einreichung selbst erstellter Kompositionen. Davon soll ein Werk für eine vorgeschriebene Besetzung (Konzertstück) und eines für eine beliebige Besetzung (Selbstwahlstück) komponiert und eingereicht werden.

 

Die Besetzung für das Konzertstück ist:  Trompete, Horn und Posaune.

 

Von den rechtzeitig eingelangten Einreichungen werden von einer Jury die interessantesten Konzertstücke ausgewählt. Die FinalistInnen haben dann die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops mit Unterstützung eines Profis ihre Komposition zu überarbeiten und zu optimieren. Diese Werke werden in weiterer Folge von professionellen InterpretInnen in einem öffentlichen Finalkonzert zur Aufführung gebracht. Die PreisträgerInnen erhalten Geldpreise in der Höhe von insgesamt € 3.000,-, gestiftet vom Bundesministerium für Bildung.

 

Einreichfrist ist der 20. Jänner 2017.

 

Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden sie hier.

 

Kontakt

Mag. Richard Graf (ÖKB, Vorsitzender der Jury)

info@richardgraf.com

 


INÖK-Wettbewerb 2017

"Neue Musik aus Niederösterreich"

 

 

Der von der INÖK - Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen - jährlich veranstaltete Wettbewerb für Kinder und Jugendliche wird am Sa 25. Februar 2017 erstmals in der Musik- und Kunstschule der Landeshauptstadt St. Pölten ausgetragen. Kinder und Jugendliche interpretieren neue Musik niederösterreichischer KomponistInnen (INÖK). Zu diesem Wettbewerb sind sowohl solistische Darbietungen als auch Ensembles unterschiedlicher Besetzungenzugelassen.

Anmeldefrist endet am 1. Februar 2017

Infos: hier

Editionskatalog: hier
Flyer

 

Der INÖK-Wettbewerb für neue Musik in NÖ findet mit freundlicher Unterstützung folgender Partner/Förderer statt: Musikschulmanagement Niederösterreich, Musik- und Kunstschule der Landeshauptstadt St. Pölten, Niederösterreich Kultur

 


 

KREMSEGG KULTUR: FORTEPIANO PLUS HAMMERKLAVIER

 

Bei dem Wettbewerb FORTEPIANO PLUS ist jede Kammermusik mit Hammerklavier erwünscht, vom Fortepiano-Duo über Lied oder Instrumentalensemble. Es können neben hervorragenden künstlerischen Leistungen auch interessante und besondere Programme (z.B. Ausgrabungen aus Archiv-Forschung, ausgefallene Besetzungen oder Konzepte) honoriert werden.

Jury: Wolfgang Brunner (Vorsitz), Attila Csampai, Reinhard Goebel, Domen Marincic, Ernst Schlader  

 

1. Runde: Fr 28. April / Sa 29. April 2017

2. Runde: So 30. April 2017

 

Einreichfrist ist der 1. März 2017 

Anmeldegebühr: 150€ pro Ensemble

 

1. Preis: 8.000€, 2. Preis: 5.000€, 3. Preis: 3.000€

 

Abschlusskonzert: Mo 1. Mai 2017 11.00 Uhr, Schloss Kremsegg

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

Kontakt: Frau Margit Huemer, Verein Musica Kremsmünster, Schloss Kremsegg / Musikinstrumenten-Museum, Kremsegger Straße 59, 4550 Kremsmünster

Tel: +43 7583 52470

info@schloss-kremsegg.at

 


XI. Internationaler Wettbewerb der Musikalischen Interpretationen Krasiczyn - Przemyśl 2017

Der Wettbewerb findet vom Do 30. März 2017 bis Sa 01. April 2017  im Schloss- und Park Komplex Krasiczyn Polen statt und ist für Musikgruppen und SolistInnen aller akustischen Instrumente offen. MusikschülerInnen, StudentInnen und AbsolventInnen von Musikhochschulen und BerufsmusikerInnen ohne Altersgrenze sind eingeladen teilzunehmen. Musikwerke können solo oder mit Begleitung eines Instrumentes, Band, Tonaufnahme oder Video präsentiert werden. Die TeilnehmerInnen dürfen das Repertoire innerhalb eines Zeitrahmens selbst wählen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage

Details zu den Anmeldungen liegen hier bereit. Anmeldeschluss ist So 05. März 2016. 

 

 

 


FEURICH Wettbewerb für Gesang, Klavier- und Kammermusik

Dieser Wettbewerb bietet jungen Künstlern aus der ganzen Welt einen transparenten, hochkarätigen Rahmen und Gelegenheit im Herzen der Musikweltstadt Wien sich selbst und vor allem das eigene Können zu präsentieren. Dank der anregenden kommunikativen Atmosphäre ist er die perfekte Plattform zur Kontaktpflege und Vernetzung. Professionell und unverstaubt. Eine Bühne für musikalische Persönlichkeit und Finesse.

 

Der Wettbewerb wird in zwei Runden ausgetragen. Die erste Runde besteht aus der Zusendung und anschließenden Auswertung einer Videoaufnahe. Die Ergebnisse werden zwischen dem 2. und 22.05.2017 bekannt gegeben. Die zweite Runde findet in Form eines Live-Auftrittes vom 1.-3.7.2017 im Kaisersaal in der Kaiserstrasse 10, 1070 Wien statt. 

 

Anmeldefrist ist der Mo 15. Mai 2017.

Zu gewinnen gibt es Diplome, Pokale und Geldpreise sowie internationale Auftrittseinladungen (u.a. "Klassik op´t Amstelfeld" in Amsterdam, Niederlande).

Weitere Informationen erhalten Sie zum Wettbewerb hier

 


 

Jeunesses International Flute Competition


Call for Artists

 

Von 13. bis 20. Mai 2017 findet in Bukarest bereits zum 24. Mal die Jeunesses International Flute Competition Dinu Lipatti statt.

 

Der Wettbewerb wird in zwei Altersgruppen ausgetragen:

 

Altersgruppe C: geboren zwischen 1.1.1999 und 31.12.2002

Altersgruppe D: geboren zwischen 1.1.1987 und 31.12.1998

 

Jüngere MusikerInnen können sich in einer höheren Altersgruppe anmelden.

 

Der Wettbewerb wird in zwei Runden ausgetragen, wofür jeweils ein Werk aus der Pflichtstückliste vorgetragen werden muss.

Auf die GewinnerInnen warten neben Geldpreisen auch hochwertige Instrumente als Sachpreise sowie Stipendien.

 

Anmeldefrist ist der 1. März 2017.

 

Hier gibt es die Pflichtstückliste, das Anmeldeformular und die Ausschreibung zum Download.

 

Pflichtstückliste
Dateigröße: 56,8 KB
Anmeldeformular
Dateigröße: 18,8 KB
Ausschreibung
Dateigröße: 112,2 KB


Österreichisches Jugendsingen 2017

 

Im Jahr 2017 findet wieder das Österreichische Jugendsingen als größte chormusikalische Jugendveranstaltung Österreichs statt. In Niederösterreich wird diese musikalische Begegnung von mehr als 25.000 jungen Sängerinnen und Sängern getragen. Das Österreichische Jugendsingen dient der Pflege und Förderung des chorischen Singens junger Menschen in Vokalensembles und Chören sowie der Ermutigung zu öffentlichen Auftritten.

Zielgruppe sind Kinder- bzw. Jugendchöre, die Altersgrenze der Sängerinnen und Sänger liegt zwischen 6 und 26 Jahren. Die Siegerchöre der Bewerbe in den Ländern, und damit die besten Jugendchöre, treten bei der Schlussveranstaltung, dem Österreichischen Bundesjugendsingen, an.

 

 

NÖ Landesjugendsingen

Termin: 24. bis 27. April 2017

Ort: Auditorium Grafenegg

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung bei

Franziska Prummer

Tel.: 02742/9005/13508

Mail: franziska.prummer@noel.gv.at.

 

Österreichisches Bundesjugendsingen

Termin: 23. bis 26. Juni 2017

Ort: Graz 

Informationen zum Österreichischen Bundesjugendsingen finden Sie hier

 

 



5. INTERNATIONALER BELA BARTOK KLAVIERWETTBEWERB

 

Vom 14. bis 19. November 2017 findet der 5. Internationale Béla Bartók Der Wettbewerb wird in verschiedenen Altersgruppen durchgeführt. Für die Einteilung in die jeweilige Altersgruppe gilt der Stichtag 01. 01. 2017. Das zu diesem Stichtag erreichte Alter ist für die Zuteilung in die jeweilige Altersgruppe maßgeblich. Die Wertung erfolgt getrennt nach 6 Altersgruppen.Pflicht sind je ein Werk aus dem Schaffen von Béla Bartók und der Wiener Klassiker (Haydn, Mozart, Beethoven oder Schubert), deren gesamte Dauer etwa der Hälfte der gesamten vorgeschriebenen Vorspielzeit entsprechen sollte. Hierbei kann es sich auch um mehrere Kompositionen sowie Einzelsätze handeln. Weitere Repertoirepunkte aus den Epochen Barock, Romantik, Impressionismus usw. bleiben der Wahl des Teilnehmers/der Teilnehmerin überlassen.

 

Ort: Johann-Joseph-Fux-Konservatorium, Fux-Saal, Nikolaigasse 2, A-8020 Graz, Österreich

Kontakt: kons@stmk.gv.at oder office@belabartok.at

 

 

Einreichfrist ist der Sa 30.September 2017

 

Weitere Informationen finden Sie hier: 

Bartok_Wettbewerb_DE_web.pdf
Dateigröße: 273,7 KB

drucken   pdf downloaden  
 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2015/16
mehr
Freitag, 5. Mai 2017
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop