Andere Wettbewerbe


FRANZ JOSEF REINL KOMPOSITIONSWETTBEWERB UND HARFENWETTBEWERB 2018

 

Die Franz Josef Reinl-Stiftung vergibt alljährlich je 3 Förderungspreise an KomponistInnen und HarfenistInnen. Die Auswahl erfolgt durch eine Fachjury.

 

Die geförderten KünstlerInnen haben Gelegenheit, im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung die jeweilige Komposition bzw. ihr Können als HarfenistInnen zu präsentieren.

 

 

Beim Kompositionswettbewerb eingeladen sind alle, nach dem 1.1.1976 geborenen KomponistInnen, einzureichen ist eine etwa zehn bis fünfzehnminütige Komposition, das Stück darf nicht vor 2006 entstanden sein und darf bisher weder verlegt noch öffentlich aufgeführt worden sein. 

 

Das Ensemble kann sich aus drei bis 20 Spielern folgender Instrumente (einschließlich ein bis zwei GesangssolistInnen) zusammensetzen:
je eine Flöte (auch Piccolo auch Altflöte), Oboe, Englisch-Horn, Klarinette, Baßklarinette, Saxophon, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Pauke, Schlagzeug (1 Spieler), Klavier, Sythesizer, Harfe, (E)-Gitarre, sechs Violinen, zwei Bratschen, zwei Violoncelli, ein Kontrabaß und maximal zwei GesangssolistInnen.

 

Die Preisverleihung findet am Do 28. Juni 2018 in Wien statt, die Einreichung ist bis Mo 15. Januar 2018 möglich. 

 

Weitere Informationen gibt es hier

 

 

Eingeladen zum Harfenwettbewerb sind HarfenistInnen, die nach dem 1.1.1994 geboren sind, das Studium der Harfe noch nicht abgeschlossen haben und eine Studienbestätigung beibringen.

 

Die Preisverleihung findet am Do 28. Juni 2018 in Wien statt, Anmeldeschluss ist am So 31.12.2017.

 

Weitere Informationen zur Anmeldung und Ausschreibung gibt es hier.

 


3. WETTBEWERB FÜR JUGENDKAPELLEN TALAMONA/ITALIEN

 

Die Società Filarmonica di Talamona veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Pro Valtellina, BIM Sondrio, der Provinz Sondrio, der Comunità Montana Valtellina di Morbegno sowie den Gemeinden Talamona und Anbima Lombardia den

 

3. Wettbewerb für Jugendkapellen

Termin: Sa 7. und So 8. April 2018

Ort: Talamona, Italien

 

Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, den verschiedenen Jugendblasorchestern, die im Rahmen des Musikunterrichts entstanden sind, eine Vergleichsmöglichkeit zu bieten. Die Veranstaltung  soll zudem den wichtigen gesellschaftlichen Beitrag der Musikschulen im Bereich der Ausbildung von Jugendlichen aufzeigen.

 

Es sind alle Formationen von Blas- und Perkussionsinstrumenten zugelassen, welche während des Musikunterrichts in Musikschulen oder in den musikalischen Ausbildungskursen der Blaskapellen entstanden sind.

Es sind ausschliesslich klassische Orchesterinstrumente erlaubt. Die Verwendung von elektronischen Instrumenten wie bespielsweise Keyboards ist nicht erlaubt.

 

Anmeldefrist: Mo 15. Januar 2018

Kontaktinfo@filarmonicaditalamona.it


Weitere Informationen gibt es hier oder in der Ausschreibung:


 

JUGEND KOMPONIERT 2018

 

Der Österreichische Komponistenbund lädt junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren zum Bundeswettbewerb „Jugend komponiert“ ein.

 

Bedingung für die Teilnahme an dem Wettbewerb ist die Einreichung selbst erstellter Kompositionen. Davon soll ein Werk für eine vorgeschriebene Besetzung (Konzertstück) und eines für eine beliebige Besetzung (Selbstwahlstück) komponiert und eingereicht werden.

 

Die Besetzung für das Konzertstück ist:  Klaviertrio: Violine, Violoncello, Klavier

 

Die Kompositionen sollen in Form einer Partitur (handschriftlich oder Computer-Notensatz) vorgelegt werden. Sollte ein Hörbeispiel existieren, dann kann dieses in Form einer CD mitgeschickt werden.

 

Von den rechtzeitig eingelangten Einreichungen werden von einer Jury die interessantesten Konzertstücke ausgewählt. Die FinalistInnen haben dann die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops mit Unterstützung eines Profis ihre Komposition zu überarbeiten und zu optimieren. Diese Werke werden in weiterer Folge von professionellen InterpretInnen in einem öffentlichen Finalkonzert zur Aufführung gebracht.

 

Das Finale und die Ermittlung der PreisträgerInnen findet im Rahmen des Festivals Aspekte Salzburg von Mi 25. bis So 29. April 2018 statt. Eine weitere Aufführung des Siegerwerks erfolgt im Rahmen des Abschlusskonzertes des Bundeswettbewerbes prima la musica am Sa 9. Juni 2018 in Innsbruck.

Die PreisträgerInnen erhalten Geldpreise in der Höhe von insgesamt € 3.000,-, gestiftet vom Bundesministerium für Bildung.

 

Für die Einreichung und Beurteilung der Werke sind  zwei Altersgruppen vorgesehen:
Altersgruppe 1: 10 – 14 Jahre
Altersgruppe 2: 15 – 18 Jahre

 

Nähere Infos gibt es hier.

 

Einreichfrist: Sa 20. Jänner 2018

 

Kontakt: Mag. Richard Graf (ÖKB, Vorsitzender der Jury)

info@richardgraf.com



AUDITION FÜR DIE "GOLDENE NOTE" 2018 IM WIENER MUSIKVEREIN

Wettbewerb für ViolinistInnen

 

Die Internationl Music Foundation for Highly Gifted Children mit Sitz in Wien sucht die talentiertesten ViolinistInnen Österreichs.

 

Die Jury wählt pro Altersgruppe 2-4 Nachwuchstalente für die Matinee "Goldene Note" 2018 am So 11. März 2018 im Wiener Musikverein aus. Zusätzlich werden Preise im Gesamtwert von EUR 30.000,- übergeben. Alle ViolinistInnen erhalten ein Stipendium für die IMF-Masterclasses. Dem/der Besten jeder Altersgruppe wird ein Förderpreis im Wert von EUR 5.000,- und ein Konzertauftritt mit Orchesterbegleitung verliehen. 

 

Termin Audition: Sa 24. Februar 2018, ab 10.00 Uhr

Ort: Haydn-Saal, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Anmeldeschluss: Mi 24. Januar 2018

 

Kontakt:

IMF - International Music Foundation for Highly Gifted Children

Naglergasse 25/2

1010 Wien

audition2018@im-foundation.com

Tel.: 0664 23 69 823

www.im-foundation.com

 

Nähere Informationen zur Ausschreibung und zur Anmeldung gibt es hier


 

NEUE MUSIK IN NIEDERÖSTERREICH

Wettbewerb für Kinder und Jugendliche

 

Kinder und Jugendliche interpretieren neue Musik niederösterreichischer Komponistinnen und Komponisten (INÖK). Zu diesem Wettbewerb sind sowohl solistische Darbietungen als auch Ensembles unterschiedlicher Besetzungen zugelassen.

Die feierliche Überreichung der Urkunden, Preise und Preisgelder findet im Rahmen des PreisträgerInnenkonzerts am Nachmittag des Wettbewerbstages statt.

 

Wettbewerb:

Termin: Sa 17. Februar 2018, 9.00-16.00 Uhr

Ort: Musik- und Kunstschule der Landeshauptstadt St. Pölten, Maria-Theresia-Straße 23, 3100 St. Pölten

 

PreisträgerInnenkonzert und Preisverleihung:

Termin: Sa 17. Februar 2018, 17.00 Uhr

Ort: Musik- und Kunstschule der Landeshauptstadt St. Pölten, Maria-Theresia-Straße 23, 3100 St. Pölten

 

Anmeldungen sind bis Mi 24. Januar 2018 möglich.

 

Kontakt:

INÖK - Interessengemeinschaft NÖ KomponistInnen

Ölzeltgasse 4/5

1030 Wien

office@inoek.at

Tel. 01 712 91 77 od. 0676 556924

 

Nähere Informationen gibt es hier oder in der Ausschreibung:

Neue Musik_Wettbewerb_2018
Dateigröße: 328,6 KB


JOE ZAWINUL AWARD UND STUDENTS' EXCHANGE 2018

 

Der Joe Zawinul Award ist ein Preis, der in Zusammenarbeit zwischen der Joe Zawinul Foundation For Achievement, der Joe Zawinul Musikschule Gumpoldskirchen, dem Musikschulmanagement Niederösterreich und der Musikfabrik NÖ jährlich an niederösterreichische MusikschülerInnen nach von Joe Zawinul selbst formulierten Auswahlkriterien vergeben wird.


Der/die SiegerIn erhält die Möglichkeit eines Musik- und Kulturaufenthalts in Los Angeles von Fr 6. bis Do 19. Juli 2018 bei einer amerikanischen Familie, im Zuge dessen dem Gast unter anderem Instrumental-und Ensemblestunden sowie ein reichhaltiges Kulturprogramm geboten werden.


Teilnahmeberechtigt sind alle an einer niederösterreichischen Musikschule angemeldeten SchülerInnen im Alter zwischen 12 und 20 Jahren (Stichtag ist der Sa 12. Mai 2018). 

 

Neben dem Joe Zawinul Award werden 2018 weitere Awards vergeben.

 

Anmeldefrist: Fr 16. März 2018

Kontaktoffice@musikschule.gumpoldskirchen.at

 

Weitere Infos gibt es hier.


 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop