Literaturtipps

Online Literatursammlung der KOMU für MusikschulpädagogInnen

Von LehrerInnen für LehrerInnen: Auf www.komu.at steht allen MusikschulpädagogInnen Österreichs eine Online Literatursammlung zur Verfügung. Helfen Sie mit, diese so umfangreich wie möglich zu gestalten!

 

Die Konferenz der österreichischen Musikschulwerke (KOMU) erarbeitete ein fachlich fundiertes und differenziertes, europaweit einzigartiges Lehrplanwerk.

 

Ergänzend zum Lehrplan wurde eine, für alle MusikschulpädagogInnen Österreichs zugängliche Literaturdatenbank auf www.komu.at (in der Rubrik „Lehrplan“) eingerichtet. Damit die Aktualität und die Zugänglichmachung neuer – auch unverlegter – Literatur für den Unterricht gewährleistet werden kann, braucht es die Hilfe aller KollegInnen!

 

Bitte füllen Sie ein oder mehrere Formulare mit immer wieder verwendeten „Lieblingsstücken“ aus (Werke, die ihr immer wieder gerne im Unterrichts verwendet und/oder Werke die für Prüfungen/Wettbewerbe sehr geeignet sind und/oder zeitgenössische Werke und/oder erprobte Ensembleliteratur) und schicken Sie diese so bald als möglich an ursula.franke@musikkulturnoe.at.

 

Die gesammelten Werke werden in die Datenbank eingetragen und stehen dann als wirklich praxisorientierte Unterrichtssammlung allen MusikschullehrerInnen zur Verfügung.

Frühe Kindheit: Kinder und Musik

Unter der Internet-Adresse www.liga-kind-de ist es möglich, alle Artikel, die in der Zeitschrift "Frühe Kindheit - die ersten sechs Jahre" erschienen sind, kostenlos als Download zu lesen. Die Ausgabe 04/2005 ist dem Thema "Kinder und Musik" gewidmet, namhafte AutorInnen wie Hans Günther Bastian, Daniel Barenboim, Dorothée Kreusch-Jacob, Sabine Hirler u.a. haben in dieser Ausgabe publiziert.

In 80 Tönen um die Welt

Eine musikalisch-multikulturelle Erlebnisreise für Kinder mit Liedern, Tänzen, Spielen, Basteleien und Geschichten + CD erhältlich von Höfele, Hartmut E./Steffe, Susanne; Ökotopia Verlag 2000

 

Die Autoren gehen von Grundlagen wie "Musik ist überall - Möglichkeiten der Klangerzeugung" aus und bieten danach eine ganzheitliche Reise durch die 5 Kontinente an, die musikethnologisch sowie pädagogisch wertvoll ist. Geeignet auch für Projektarbeit bzw. Aufführungen in EMP/Rhythmik und Tanz.

Didgeridoo und Känguru

Eine Reise durch Australien in Spielen, Liedern,Tänzen und spannenden Geschichten für Kinder mit dazu erhältlicher CD von Miriam Schultze und Marion Ansorge, Ökotopia 2001 Eine Fortsetzung der empfehlenswerten Reihe, die eine Vertiefung in die Kultur der Aborigines ermöglicht.

 

Die geeignete Mischung von Sachinformationen, anregenden Spielen, spannenden Geschichten, zahlreichen Liedern, Tänzen und Projektvorschlägen vermittelt die Kultur der Aborigines, die geschichtlichen Hintergründe, die einzigartige Botanik und Tierwelt Australiens ebenso wie das ungleiche Verhältnis zwischen den weißen Australiern und den Ureinwohnern.

Iftah ya simsim - Spielend der Orient entdecken

Günther, Sybille: Ökotopia Verlag 1999, CD dazu erhältlich

 

Reizvoll und abwechslungsreich wie die Waren auf dem Basar sind die Ideen, den Orient mit allen Sinnen zu erleben: wilde und ruhige Spiele, Tänze, Lieder und Märchen, Bastelideen und Rezepte werden den Bedürfnissen jeder Altersstufe gerecht. Vielfältige Projektvorschläge öffnen den weg, Menschen anderer Kulturen und anderen Glaubens näher kennenzulernen. Preis der deutschen Schallplattenkritik für die dazu erhältliche CD

Improvisation - Tanz - Bewegung

Barbara Haselbach, Klett Verlag 1989

Das Buch beschreibt - durch zahlreiche Fotos illustriert - Wege zur Entwicklung des Körperbewußtseins, Bewegungserfahrungen in Zeit und Raum, Improvisationsanregungen durch Spielzeug, Objekte, Geräte, Musik, Sprache, Malerei, Graphik, Skulptur, szenische Inhalte - ein reichhaltiger Themenkatalog für die Arbeit mit verschiedenen Alterstufen.

Die Autorin Dr. B. Haselbach ist als Tanzpädagogin Dozentin am Mozarteum, Salzburg in der Studienrichtung "Musik- und Bewegungserziehung" und gibt in diesem Werk eine Einführung in Didaktik und Methodik der tänzerischen Improvisation.

Tanz als Ausdruck und Erfahrung

Madeleine Mahler (Verlag Zytlogge Werkbuch, 1992)

Nach einer Einführung in den kreativen Ausdruckstanz führt die Autorin über didaktische Aspekte zu Beispielen ihrer Arbeit, die mit eindrucks- und ausdrucksvollen Fotos untermalt sind.


 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop