Jahr der Bratsche 2016/2017

Die Bratsche ist ein wundervolles Streichinstrument mit vollem weichem und dunklem Klang. Sie nimmt in der Gruppe der Streicher eine unverzichtbare Rolle ein. Unter etlichen bekannten Komponisten finden sich Bratschisten, so haben etwa Paul Hindemith, Antonin Dvorak, Wolfgang A. Mozart oder Benjamin Britten Bratsche gespielt. Hector Berlioz betonte in seiner Instrumentationslehre „die ausdrucksvolle Beschaffenheit des Klangcharakters“ und ihre wichtige Rolle im Sinfonieorchester und der Kammermusik.

 

In Niederösterreichs Musikschulen haben 96 % der SchülerInnen, die ein hohes Streichinstrument lernen, sich für die Violine entschieden, nur 4 % (123 SchülerInnen) haben die Viola als ihr Instrument gewählt. Auch bei Wettbewerben, Orchesterinitiativen und Kammermusikprojekten ist diese Verteilung eminent.

 

Das „Jahr der Bratsche – 2016/2017“ möchte die vielfältigen Möglichkeiten dieses besonderen Instrumentes ins Licht rücken. Lassen Sie sich auf die Vorzüge und die facettenreiche Persönlichkeit eines viel zu oft überhörten Streichinstrumentes ein, erleben Sie die Bratsche als Soloinstrument, als Teil des Orchester, als Vertreterin der neuen Musik und neuer Spieltechniken bis hin zum Bereich des Jazz, Pop und Rock. Es gibt Workshops für Spieltechniken und Tipps und Tricks zum Unterricht auf der Bratsche, Konzerte von und für SchülerInnen und Veranstaltungen zum Thema „Bratsche hören – ausprobieren – lernen“.

Informationen und Kontakt:

Mag. Angela Kail

T. 0664 848 53 76

angela.kail@musikschulmanagement.at

 

_Folder

 

 

Artikel aus dem "Schaufenster" 07/2016: "Im Schatten der kleinen Schwester":

SF_07_2016-1_Bratsche.pdf
Dateigröße: 130,6 KB


#Talente

Sa 17. September 2016, 11.00 bis 17.30 Uhr

 

Wo: Festspielhaus St. Pölten

 

Hier gibt es Möglichkeiten zum "Bratsche-Schnuppern" und vom Geigenbauer Infos zur Pflege und Bau einer Bratsche.

 

_Rückblick

Fachgruppentreffen Streicher

Mo 26. September 2016, 9.30 Uhr


Wo: Gemeindeverband der Musikschule Wienerwald Mitte

Schwarzhubergasse 5, 3002 Purkersdorf


Themenschwerpunkte:

  • Jahr der Bratsche 2016/2017
  • Workshop mit Tabea Zimmermann
  • Treffen Literaturaustausch


Anmeldungen bei: Angela Kail


    _mehr

      43. Internationaler Violakongress

      Di 4. bis Sa 8. Oktober 2016

       

      Wo: Cremona

      _mehr

      Romantische Viola

      Sa 22. Oktober 2016, 19.30 Uhr

       

      Wo: LMS Grein

       

      Der Bratschist Johannes Buck lädt SchülerInnen und LehrerInnen der Region Mostviertel zu einem Ausflug ins benachbarte Oberösterreich ein, um "die romantische Viola" kennenzulernen!

       

      _mehr

      _Plakat

      Saxophastisch! Bratschissimo!

      So 23. Oktober 2016, 16.00 Uhr

      Mo 24. Oktober 2016, 10.30 Uhr (Schulkonzert)

       

      Wo: Festspielhaus St. Pölten, Kleiner Saal

       

      Kinderkonzert-Reihe im Festspielhaus „erlebnis:musik“


      Judith Reiter (Bratsche) und Julia Schreitl-Angerer (Saxophon, Klarinette)


      In afrikanischen und karibischen Kulturen ist die Kraft des JuJu bekannt – eine ganz besondere Energie. Leider hat das eine Ju sein zweites Ju verloren. Das Ju versucht sich alleine durchzuschlagen. Mit viel Jubel und Jungen aus der Nachbarschaft versucht das Ju ein neues zweites Ju zu finden. Bald aber merkt das eine Ju, dass ein Leben ohne zweites Ju nicht viel zu bieten hat. Ein Leben im Duett ist viel harmonischer! Durch die Hilfe unseres jungen Publikums kann das zweite Ju aufgespürt werden und nach einem Jubelkonzert rufen am Schluss alle nur mehr: Saxophastisch! Bratschissimo! Judith Reiter und Julia Schreitl-Angerer lassen ihre Hauptinstrumente Bratsche und Saxophon genau so zum Einsatz kommen, wie verschiedene Holzblasinstrumente. Ebenso wird gesungen und gepfiffen. Das Duo vereinigt in seinen Kompositionen traditionelle Ansätze aus dem Jazz mit modernen und experimentellen Spielweisen und macht damit vor allem eines – musikalische Geschichten erzählen.

      9. Orchesterfestival "Violissimo"

      Fr 4. November 2016, 18.30 Uhr

       

      Wo: Stadtsaal Mistelbach

       

      Das „9. Orchesterfestival“ findet unter dem Motto „Violissimo“ statt, es ist eine Zusammenarbeit der MS Zistersdorf (Gabriele Sailer), MS Staatz (Svea und Roland Bentz), MS Mistelbach (Juana Ruiz) und dem Borg Mistelbach.


      Wir präsentieren die Viola am Beispiel eines Bratschisten, des vielfältigen Künstlers und Musikers Kurt Hintermayr (Bratschist an der Wiener Volksoper, Gründer des Nexus-Quartetts Wien sowie mehrerer Kammerorchester und der Band „What’s Next“, der unsere Konzerte schon seit vielen Jahren mit seinen Bearbeitungen versorgt).


      Er tritt nicht nur als Solist auf (traditionelle Viola und auch 5-saitige E-Viola) sondern auch als Arrangeur – mit speziellen Bearbeitungen bekannter Musikstücke und Medleys für unser Orchester mit großer Besetzung – Streicher, Bläser, Band.


      Das Projekt leiten Juana Ruiz und Klaus Lahner, Chorleitung: Doris Graf-Sommer (Borg Mistelbach).

       

      Fotos und Videos der Veranstaltung: hier

      Call for Scores

      Sa 12. November 2016

       

      Wo: Musikschule Wienerwald Mitte

       

      „Neue Spieltechniken auf der Bratsche“ – Komponieren für die Bratsche
      Referentin: Julia Purgina
      Kompositions-Workshop für Komponisten, SchülerInnen und Lehrkräfte

       

      _Folder

      _Anmeldung

      _mehr

      "Viva Vivaldi"

      Sa 12. November 2016, 18.30 Uhr - Turnsaal der VS Bad Pirawarth

      Fr 18. November 2016, 18.30 Uhr - Kultursaal Obersdorf

       

      Martin Gössinger (Musikschule Wolkersdorf) und Celine Roschek (Musikschule St. Barbara) begeben sich gemeinsam mit ihren SchülerInnen und Streicherensembles auf die Spuren des Komponisten Antonio Vivaldi und präsentieren Werke des „Prete Rosso“. Die 12 BratschistInnen des Orchesters werden in diesem Konzert u.a. mit Soli und speziellen Arrangements hervortreten.

      Con fantasia

      Sa 13. November 2016, 19.00 Uhr

       

      Wo: Gesellschaft für Musiktheater, Wien

       

      Katharina Traunfellner (Viola) und Charlotte Baumgartner (Klavier) spielen Werke von Ludwig van Beethoven, César Franck und Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch.

       

      _mehr

      Con fantasia

      Do 17. November 2016, 19.30 Uhr

       

      Wo: Schloss Hunyadi, Schlossgasse 6, 2344 Maria Enzersdorf

       

      Katharina Traunfellner (Viola) und Charlotte Baumgarnter (Klavier) spielen Werke von Beethoven, Schostakowitsch und Franck.

       

      _mehr

      Viola - voilà - Tag der Viola

      Sa 26. November 2016, ab 9.00 Uhr

       

      Wo: Anton Bruckner Privatuniversität Oberösterreich

      Hagenstraße 57, 4040 Linz

       

      Eintritt frei!

      Anmeldung nicht erforderlich!

       

      Am Tag der Viola finden Workshops, Vorlesungen, Instrumenten-Ausstellung, Kinderkonzert, Studentenkonzert und abends ein Galakonzert von Thomas Riebl (Mozarteum) und Gareth Lubbe (Solo-Bratschist des Gewandhaus Orchesters in Leipzig).

       

      _mehr

      Kammermusik für junge BratschistInnen und Workshop mit Tabea Zimmermann

      Mo 12. Dezember 2016, 9.30 bis 17.00 Uhr

       

      Wo: Musikschule der Landeshauptstadt St. Pölten

       

      Im Rahmen eines Projektes zur Jugendförderung in Israel hat die international renommierte Bratschistin Tabea Zimmermann in den 90er Jahren dem Komponisten Yeheskiel Braun einen Kompositionsauftrag zum Thema „Kammermusik für junge Bratschisten“ erteilt. Die dabei entstandenen 36 Stücke für 2-3 Violen möchte Frau Zimmermann unter anderem als Grundlage für diesen Workshop verwenden, um mit Lehrkräften und SchülerInnen kammermusikalisch in Dialog zu treten und Interpretationen zu gestalten. Anhand von Solowerken für die Bratsche werden in der zweiten Hälfte des Workshops spieltechnische und musikalische Details erarbeitet.

       

      _mehr

      Matinee: "Neues Werk für Viola und Orchester" (UA)

      So 11. Dezember 2016, 11.00 Uhr

      bzw. Fr 23. Dezember 2016, 19.30 Uhr - Ö1

       

      Wo: Konzerthaus Wien, Großer Saal

       

      Tabea Zimmermann, Viola, Wiener Symphoniker unter der Leitung von Ingo Metzmacher
      Uraufführung von Michael Jarrell: Neues Werk für Viola und Orchester (2016) (UA)
      Das Werk für Viola und Orchester von Michael Jarrell entstand aus einem Kompositionauftrag von Orchestre National des Pays de la Loire, Utah Symphony, Konzerthaus Berlin, Orchestre de la Suisse Romande, Wiener Symphoniker und Wiener Konzerthaus, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.

       

      Eine Aufnahme des Konzerts wird am Fr 23. Dezember 2016 ab 19.30 Uhr in der Sendung "Aus dem Konzertsaal" auf Radio Ö1 ausgestrahlt.

       

      _mehr

      Treffpunkt Streicher - Das Ensembletreffen mit Feedback - Aktionstag Bratsche

      Sa 21. Januar 2017, ab 9.00 Uhr

       

      Wo: Musikschulverband Region Wagram

       

      Treffpunkt Streicher bietet jungen MusikerInnen die Möglichkeiten:
      ...auf einer großen Bühne auftreten
      ...auch anderen Ensembles zuhören und zusehen
      ...Feedback bekommen und auch geben
      ...Erfahrungen und Ideen austauschen
      ...eine Auftrittsmöglichkeit für alle Formen des Streicherensemblespiels
      ...viele Impulse und Ideen für eure musikalische und persönliche Weiterentwicklung
      ...ein buntes Publikum aus Gleichgesinnten und Fachleuten
      Im Rahmen des Treffpunkt Streicher findet der „Aktionstag Bratsche“ unter dem Motto „Bratsche hören – ausprobieren – lernen“ statt.

       

      _mehr

      Fischauer Klangbogen - "So jung und schon Bratschist?"

      Fr 17. März 2017, 19.30 Uhr

       

      Wo: Schloss Fischau

       

      Junge KünstlerInnen musizieren solistisch und in Ensembles unter der Leitung von Cordula Schröck.

       

      Fotos und Beiträge dazu gibt es hier.

      Ein Fest für die Bratsche

      Sa 25. März 2017

       

      Wo: Fanny Hensel-Mendelssohn-Saal der mdw

      BratschenschülerInnen aus Niederösterreich, Oberösterreich und Vorarlberg treffen sich mit StudentInnen der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zur gemeinsamen Konzertmatinee. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Gesprächen und für Interessenten ggf. Schnupperstunden mit BratschenprofessorInnen der mdw.

       

      _Programm

      _Fotorückblick

      Keine Scheu vor der Bratsche
      Bratschenunterricht für GeigenlehrerInnen

      Sa 1. April 2017, 9.30 bis 17.00 Uhr

       

      Wo: Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld

       

      Viele Geigenlehrer stehen vor der Aufgabe Bratsche unterrichten zu wollen oder zu sollen. Mit dieser Fortbildung möchte Georg Hamann die Hemmschwelle zum Unterricht am Altinstrument der Streicherfamilie überwinden und Hilfestellungen für den Bratschenunterricht anbieten. Thematisiert werden die Besonderheiten von Spielpraxis und –motorik und die Unterschiede zur Violine, es gibt Tipps und Tricks zur Herangehensweise im Unterricht. Beispiele passender Unterrichtsliteratur und Spielstücke sollen den Einstieg in den Unterricht erleichtern.

       

      _mehr

      _Fotorückblick

      Streicherschnuppertag - Schwerpunkt Bratsche

      Mo 10. April 2017

       

      Ostercamp des JSO

       

      _mehr

      5. String Spring Festival - grad und schräg

      So 23. April 2017, 15.00 Uhr

       

      Wo: Klosterkirche Eggenburg

       

      Das 5. String Spring Festival steht heuer unter dem Motto "grad und schräg". Nikolay Demerdzhiev wird das Bratschenkonzert von G. P. Telemann gemeinsam mit dem Kammerorchester und den Junior Strings Eggenburg zur Aufführung bringen.

       

      Als besonderes Highlight gastieren in diesem Jahr die "Bach Juniors" der J. S. Bach Musikschule mit Laserharfe und Theremin.

       

      _mehr

      Tausend und eine Nacht - Inspiration Morgenland

      Sa 20. Mai 2017, 11.00 Uhr - Volkshaus Himberg

      So 21. Mai 2017, 11.00 Uhr - Volksheim Ebergassing

       

      Das türkische Lied "Gülpembe" wird in einem Arrangement für sechs Bratschen erklingen, Filmmusik aus Aladdin, Alla turca von W. A. Mozart, ein Morgenland-Medley mit armenischen, persischen, arabischen, türkisch/griechischen Stücken und vieles mehr entführen in die Welt aus Tausend und einer Nacht.

       

      Das Orchester Mosaik ist eine Kooperation der Musikschulen Donauland, Himberg, Hof, Mannersdorf und Südheide. Bis zu 75 MusikerInnen proben jedes Frühjahr gemeinsam, um Konzerte in der Region zu spielen.

       

      _Flyer

       

      Violaabend

      Fr 26. Mai 2017, 19.30 Uhr - Gasthuber's Restaurant und Bühne, Stockerau

       

      Monica Bajenaru, Viola

      Nanako Pohl, Klavier

       

      Eintritt: Freie Spende

      Infos unter: 02266 622 47 oder info@gasthubers.at

                     A K T U E L L                                                                                                                                             

      Streichercamp Piccolo

      Juli 2017

       

      Das Streichercamp Piccolo 2017 steht unter dem Motto "Bratsche" und bietet allen jungen GeigerInnen die Möglichkeit, im Streichorchester einmal die Bratsche auszuprobieren.


      Abschlusskonzert am Sa 15. Juli 2017 um 14.30

      Wo: Lindenhof, 3820 Oberndorf 7

       

      _mehr

       

      Programmheft_piccolo_2017.pdf
      Dateigröße: 369,8 KB

                    A K T U E L L                                                                                                                                             


       

      TERMINE


      zum Kalender
      Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
      mehr
      Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
      mehr
      Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
      weiter zum Shop