Tuba

BILD

 


 

Tiefes Blech

 


 

Die Tuba (lat. Rohr – Röhre) ist das tiefste gebräuchliche Blechblasinstrument. Als Bassinstrument kommt ihr in Ensembles und Orchestern eine tragende Rolle zu. Ihr Klang ist schwer und getragen, doch sie eignet sich auch gut für das Melodiespiel. Sie besitzt drei bis sechs Ventile. Es gibt verschiedene Stimmungen: Die Basstuba ist in F gestimmt, die Kontrabasstuba in B.

 

 


 

Ab welchem Alter kann man Tuba lernen?

 



 

Wenn ein kindgerechtes Instrument zur Verfügung steht, kann ab 8 Jahren mit dem Unterricht begonnen werden. Die Kindertuba sollte in F gestimmt sein. B-Kindertuben sind für den Beginn im frühen Alter nicht geeignet. Musikschulen oder Blasorchester stellen Instrumente (F-Kindertuben) meist leihweise zur Verfügung. Eine Eignungsberatung bei der Lehrkraft ist jedenfalls zu empfehlen.

 

 


 

Welche Möglichkeiten bietet die Tuba?

 



 

Die Tuba bietet verschiedene Möglichkeiten des Zusammenspiels mit anderen Instrumenten. Tuben sind in der Blasmusik, in Blasorchestern, Symphonieorchestern oder in verschiedenen Blechbläserensembles einsetzbar.

 

 


 

Podcast - Die Tuba

 



 

If you can not see this chirbit, listen to it here http://chirb.it/9IKbxN


 

TERMINE


zum Kalender