MDW Alumni Musikpädagogik

 


 

AUSSCHREIBUNG: AVISO-MEDIAL 2019




 

Das Alumni-Netzwerk Musikpädagogik Wien vergibt im Schul-/Studienjahr 2018/19 wieder den AVISO-MEDIAL-PREIS zur Förderung instruktiver musikpädagogischer Publikationen. Ausgezeichnet werden sollen abgeschlossene musikpädagogische Arbeiten (z. B. innovative Unterrichtsmaterialien) außergewöhnlicher Qualität, die unmittelbar in der musikpädagogischen Praxis anwendbar sind und von Absolventinnen und Absolventen der musikpädagogischen Studienrichtungen der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien verfasst wurden.

 

Ausschreibung Aviso-Medial 2019

Anmeldung Aviso-Medial 2019

MDW Alumni-Netzwerk Musikpädagogik

 


 

 

AVISO PREIS 2018

 

 


 

 

BILD

2018 wurden zwei niederösterreichische Projekte mit einem Aviso-Preis ausgezeichnet.

 

Die NÖ BlockflötenBigBand (NÖBBB) Gegründet wurde sie vor etwa 15 Jahren durch die MusikschulpädagogInnen Franziska Zöberl und Hemma Geitzenauer. Das Projekt lebt davon, rund 100 Mitwirkenden aus etwa 20 Musikschulen einmal im Jahr das Eintauchen in ein einmaliges Klangerlebnis möglich zu machen. Die Riesenorgel, wie das Projekt auch genannt wird, tritt in dem historischen Konzertsaal, der ehemaligen Synagoge der Stadt St. Pölten, auf und verbringt davor einen Probentag. Motivation zur Gründung der Bigband: "Die engagierten Blockflöten-Lehrenden und SchülerInnen zu stärken. Eine Alternative zum Image des Anfängerinstruments anzubieten und eine Perspektive für Jugendliche zu eröffnen." Dieses musikalisch-pädagogische Projekt unter Beteiligung von aktiven und ehemaligen SchülerInnen verschiedener Altersstufen und ihren LehrerInnen ist gelungen und wird auch noch in den nächsten Jahren weiter leben. Über 50 Bässe sitzen in diesem Orchester, für das die OrchesterleiterInnen die Arrangements speziell einrichten, in der Musikschule der Landeshauptstadt St. Pölten wird geprobt. Bild: Preisverleihung am 13. November 2018 an der mdw; Franziska Zöberl (li), Angela Köstler, Veronika Kinsky, Katharina Lugmayr, Hemma Geitzenauer (rechts)

 

"In 80 Tagen um die Welt" Kooperation der NMS Weitersfeld und Musikschulverband Retzer Land. Prämiert wurde auch die Musiktheater-Produktion „In 80 Tagen um die Welt“ der Schulkooperation „music4you“ der Musikschule Retzer Land und NMS Weitersfeld, die im vorigen Schuljahr bei fünf Vorstellungen über 800 Besucher in Weitersfeld begeisterte. Dabei wurde der gleichnamige Roman von Jules Verne unter der Leitung von Josef Newerkla (Regie), Musikuni-Absolventin Karoline Schöbinger (musikalische Leitung) und Judith Grafinger und Magreth Wahl (NMS, schulische Einstudierung) samt ihrem Team auf die Bühne gebracht. Die SchülerInnen wirkten dabei im Schulorchester, im Chor, als Tänzer oder als Schauspieler mit und starteten bereits in den Sommerferien mit den Proben. Besonders erwähnenswert dabei ist, dass die NMS Weitersfeld mit nur 72 SchülerInnen und der Unterstützung ihrer Familien solch ein große Produktion samt eigenem Orchester realisieren konnte. Seit dem Schuljahr 2016/17 wird die Kooperation zwischen NMS Weitersfeld und Musikschule Retzer Land geführt: Dabei unterstützt die Musikpädagogin Karoline Schöbinger in Kooperation mit den NMS-Lehrerinnen den Musikunterricht in der Schule. Aufgrund des musikalischen Engagements wurde die Schule 2018 auch mit dem Prädikat „Singende-Klingende-Schule“ des Landesschulrats NÖ ausgezeichnet.

BILD

 


 

AVISO PREIS 2015

 


 

 

Im Jahr 2015 wurden vier Projekte mit einem Preis ausgezeichnet, vier weitere Projekte erhielten eine Anerkennungsurkunde. Unter den vier Preisträgern war auch ein Projekt aus niederösterreichischen Musikschulen. Das Preisgeld von EUR 2.000 wurde unter den vier PreisträgerInnen aufgeteilt.



Das Projekt ton.malerei wurde ausgezeichnet, das Projekt Unter 7 über 70 erhielt eine Anerkennungsurkunde:

 

BILD

TON.MALEREI

Gemeindeverbands der Walter Lehner Musikschule Hollabrunn, BG/BRG Hollabrunn


Projektbeschreibung "ton.malerei"
Gemeindeverband der Walter Lehner Musikschule Hollabrunn
BG/BRG Hollabrunn

 

 

BILD

UNTER 7 ÜBER 70

Gemeindeverband der Musikschule Ober-Grafendorf, Sozialzentrum Ober-Grafendorf


Projektbeschreibung "Unter 7 Über 70"
Gemeindeverband der Musikschule Ober-Grafendorf
Sozialzentrum Ober-Grafendorf

 

 


 

AVISO PREIS 2014

 


 

 

Im Jahr 2014 wurden vier Projekte mit einem Preis ausgezeichnet, ein weiteres Projekt erhielt einen Sonderpreis. Unter den vier Preisträgern waren auch zwei Projekte aus niederösterreichischen Musikschulen. Das Preisgeld von EUR 2.000 wurde unter den vier PreisträgerInnen aufgeteilt.

Folgende zwei Projekte aus niederösterreichischen Musikschulen wurden ausgezeichnet:

 

AVISO-Preis

IN DER FREMDE, KOOPERATIONSPROJEKT

Musikschulverband Wienerwald Mitte, BG/BRG Purkersdorf


Projektbeschreibung "In der Fremde"
Musikschulverband Wienerwald Mitte
BG/BRG Purkersdorf

 

BILD

ORCHESTER MOSAIK

Musikschulen Südheide, Mannersdorf, Himberg und Donauland


Projektbeschreibung "Orchester Mosaik"
Musikschule Südheide
Musikschule Mannersdorf
Musikschule Himberg
Musikschule Donauland

 

 

 


 

AVISO PREIS 2013

 


 

Im Jahr 2013 kamen aus 30 Einreichungen 12 Projekte in die engere Auswahl. Davon erhielten vier Projekte wiederum einen Preis und weitere acht Projekte wurden ausgezeichnet. Das Preisgeld von EUR 2.000 wurde unter den vier PreisträgerInnen aufgeteilt.

Zwei dieser Projekte stammten aus niederösterreichischen Musikschulen:

 

BILD

W.ER A.UßER MOZART, KOMPONIERWERKSTATT"

Musikschule der Stadt Tulln

Betreuung: Cordula Boesze, Mag. Cornelia Högl-Egretzberger

 

Projektbeschreibung "W.er A.ußer Mozart"

Komponierwerkstatt Tulln 2011-2013

Musikschule Tulln

 

 

BILD

 

EINE MUSIKALISCHE INTEGRATION, QUERFLÖTENKLASSE

Ignaz J. Pleyel Musikschule Eggenburg

Betreuung: Mag. Else Sollfelner, Marwan Abado

 

Projektbeschreibung "Eine musikalische Integration"

Musikschule Eggenburg

 

 



 

KONTAKT 

Musikschulmanagement Niederösterreich

Elisabeth Deutsch

T. 02742 9005 16897

elisabeth.deutsch@musikschulmanagement.at

Die Projekte müssen von einem Mentor/einer Mentorin nominiert (Musikpädagogik-AbsolventIn) werden.

Ausschreibungsunterlagen