Landesschulrat für Niederösterreich

stimmbogen

Das Projekt „Stimmbogen" wurde im Herbst 2002 vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Koordinationsstelle für musikalische Bildung) und den Wiener Sängerknaben in Kooperation mit den Landeschulräten und dem Stadtschulrat für Wien initiiert. Zusätzlich unterstützt auch das Land Niederösterreich diese Initiative seit einigen Jahren mit einem Förderbeitrag, der über die Musikschulmanagement NÖ GmbH in Kooperation mit dem LSR für NÖ abgewickelt wird. Das Hauptziel des Projektes liegt im richtigen Umgang mit der Stimme beim Singen und Sprechen, die Freude am Singen möglichst vielen Schüler/innen und Lehrer/innen zu vermitteln und ihre Stimm- und Sprechqualität zu verbessern. Damit einher geht das Kennenlernen und Vertraut werden mit Singliteratur aus allen Stilrichtungen. Im Rahmen von Workshops, schulinternen und schulübergreifenden Projekten sowie Kooperationen mit außerschulischen Institutionen sollen stimmliche Aktivitäten gefördert werden. Das Projekt wird, analog zu den Jahren davor, auch in diesem Schuljahr in den Schularten APS, AHS und BHS durchgeführt.

Die Koordinatorinnen und Koordinatoren in den Bundesländern unterstützen und fördern Aktivitäten und sorgen so dafür, dass sich der „Stimmbogen“ über ganz Österreich spannt.


Weitere Informationen und Formulare


Jugend musiziert für Jugend

Jugend musiziert für Jugend ist eine Initiative zur Förderung des Musikverständnisses von Kindern und Jugendlichen. Die Niederösterreichische Landesregierung ermöglicht in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Niederösterreich, dem NÖ Musikschulmanagement und den Schulen mit musikalischem Schwerpunkt folgende Projekte, die den Musikunterricht bereichern und gleichzeitig zum Erlernen eines Instrumentes oder anderer musikalischer Fertigkeiten anregen wollen.

Weitere Informationen und Formulare



Chorissimo 2018

Alle Informationen dazu finden Sie hier:
Chorissimo 2018
Dateigröße: 136,6 KB