Junge Bläserphilharmonie Niederösterreich

PHILwind/vielHARMONIE

Die Junge Bläserphilharmonie Niederösterreich überzeugt mit lebendigem Klang und der Freude der JungmusikerInnen am gemeinsamen Musizieren

 

Wenn sie auftritt, geht die Post ab: Mit viel Schwung und Dynamik begeistern die Mitglieder der Jungen Bläserphilharmonie Niederösterreich seit Herbst 2016 ihr Konzertpublikum. Das dritte Landesjugendorchester ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Musikschulmanagement Niederösterreich, dem NÖ Blasmusikverband und der Militärmusik Niederösterreich. Die rund 60 mitwirkenden Musikschülerinnen und Musikschüler aus ganz Niederösterreich zählen zu den besten NachwuchsmusikerInnen des Landes. Sie genießen es, Teil dieses engagierten Orchesterprojekts zu sein, was sich im fantastischen, lebendigen Klang des jungen Ensembles widerspiegelt. Herausragende Spielstätten und das vielseitige, ansprechende Repertoire sorgen für gutbesuchte Konzerte, die auch das junge Publikum anziehen. So dürfen sich die BesucherInnen 2017 unter anderem auf Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ oder “Lady Stewart‘s Air“ von Peter Graham freuen.

 

Zu den hervorragenden DozentInnen der Jungen Bläserphilharmonie zählen die erfahrenen MusikschullehrerInnen und OrchestermusikerInnen Regina Maderthaner, Thomas Maderthaner und Michael Krenn (Holzblasinstrumente), Karl Hemmelmayer, Christoph Riha, Johann Schiestl und Stefan Thurner (Blechblasinstrumente) sowie Thomas Mair (Schlagwerk). Sie geben den talentierten JungmusikerInnen wertvolle Tipps aus der Orchesterpraxis und vermitteln mit viel Engagement die Freude am gemeinsamen Musizieren, die für alle Beteiligten im Vordergrund steht.

 

Die künstlerische Leitung des klangstarken Jugendorchesters hat der erfolgreiche Jungdirigent, Komponist und Arrangeur Daniel Muck inne. Der 26-Jährige ist Kulturpreisträger des Landes Niederösterreich 2015 und hat sein Können auch schon international unter Beweis gestellt. Mit der Jungen Bläserphilharmonie hat Daniel Muck noch viel vor: „Mit diesem energiegeladenen Orchester kann man nur in eine Richtung gehen“, sagt er: „Neue symphonische Welten mit BläserInnen entdecken!“


 

TERMINE


zum Kalender
Ein Rückblick auf das Schuljahr 2016/17
mehr
Aktuelle Infos, Termine, Fachartikel und Hintergründe
mehr
Bücher / CDs / Zeitschriften / Spiele / etc ...
weiter zum Shop