BILD

KOMU Kongress 2019


 

4. ÖSTERREICHISCHER KONGRESS FÜR MUSIKSCHULLEITERiNNEN

Do 14. bis Sa 16. November 2019, Krems

 

Gemeinsam Visionen denken

40 Jahre KOMU

 

 


 

Wo: Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30

3500 Krems

Anreise

Stadtplan Krems

 

Wann: Do 14. November 2019 |

14 Uhr Eintreffen, 15 Uhr Eröffnung

bis Sa 16. November 2019 | 13.00 Uhr letztes Mittagessen, 14.00 Ende

Folder

 

KONTAKT

Konferenz der österreichischen Musikschulwerke

Elisabeth Deutsch | Koordinationsstelle der KOMU

T. (0043) 02742 9005 16897

M. (0043) 0664 9608856

office@komu.at

 


 

ANMELDUNG

 


 

Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt für Vorarlberg, Südtirol, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Burgenland, Wien zentral über die Geschäftsstellen der Bundesländer Musikschulwerke.


Teilnahmegebühr für TeilnehmerInnen aus Niederösterreich und Steiermark:

Tagungspauschale 110 EUR.


Teilnahmegebühr für EXTERNE TeilnehmerInnen:

Tagungspauschale: 200 EUR.

 

 

 

Das Zimmerkontingent steht bis 30. Juli 2019 zur Verfügung.

Hotelliste

 

 

Die persönliche Anmeldung und Wahl der Workshops erfolgt bis 18. September 2019.

Anmeldeformular_Kongress_2019.pdf
Dateigröße: 145.7 KB

KONTAKT ANMELDUNG

Mag. Elisabeth Kriechbaumer

Musikschulmanagement Niederösterreich

T. 0664 8485375

elisabeth.kriechbaumer@musikschulmanagement.at


 

PROGRAMM

Kongressthemen: Beziehung und Kreativität

 


 

FESTVORTRAG Rainer Holzinger „BeziehungsAUFGABE“ im Musikschulkontext. Konstruktives Miteinander muss/kann gelernt werden Details

 

 

SIEBEN WORKSHOPS

Jede/r TeilnehmerIn kann zwei Workshops besuchen (Block I und Block II)


Silke Kruse-Weber (Ö): Konstruktiver Umgang mit Fehlern. Feedback vor dem Hintergrund von lerntheoretischen Perspektiven im Instrumental- und Gesangsunterricht Details

Irmgard Merkt (D): Musikpädagogik, Musikschule und Inklusion Details

 

Dietmar Porcher (D): Atemlos? Selbstführung und Zeitkompetenz in turbulenten Zeiten Details

 

Nikolaus Selimov (Ö): Authentische Präsentation im Alltag und auf der Bühne. Körperliche und mentale Grundlagen für überzeugendes Agieren bei Präsentationen, Moderationen und in Gesprächssituationen Details

 

Michael Seywald (Ö): Zukunft gestalten - visionsgeleitet statt problemgetrieben. Einen ganzheitlichen, analytischen Blick aufs Gesamte entwickeln und Zukunft durch professionelle Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Details

 

Kristin Thielemann (CH): Eltern – das Ass im Ärmel beim musikalischen Lernen. Die Chance einer erfolgreichen Elternbildung richtig nutzen Details

 

Norbert Trawöger (Ö): KreaKtivität: Von der Idee bis  zur Umsetzung. Ein Muskeltraining fürs Schöpferische: von Arbeit bis Zufall Details

 

GEMEINSAME ARBEITSPHASE

Thema Kompetenzorientiertes Unterrichten/kompetenzorientiertes Lernen. Impulsvortrag von Karl Klement, anschließend Arbeitsgruppen, moderiert von Michael Seywald.

 

ABLAUF (geplant)

Do 14.11.

15.00 Uhr | Eröffnung, Festvortrag, 40 Jahre KOMU, Jubiläumsprojekt "Collaboration"

Fr 15.11.

9.00-12.30 Uhr | Gemeinsame Arbeitsphase zum Thema Kompetenzorientiertes Unterrichten und Lernen

15.00-18.30 | Workshops Block I

20.00 | Abendgestaltung

Sa 16.11.

9.00-12.30 Uhr | Workshops Block II

12.30 | Abschluss

13.00 | Mittagessen

14.00 | Ende

 

Zum Rahmenprogramm in der Mittagspause am Freitag

Zur Musik


 

VORWORT

 


 

Bereits zum vierten Mal lädt die KOMU – und damit alle neun österreichischen Bundesländer und Südtirol gemeinsam – alle Musikschulleiterinnen und Musikschulleiter Österreichs und Südtirols zum Kongress.

An der Donau-Universität Krems widmen wir uns diesmal den Themen Beziehung und Kreativität in spannenden Vorträgen und Workshops mit hochkarätigen Referierenden. Kreativität und Beziehung prägen die Leitungstätigkeit an Musikschulen. Auch innerhalb der KOMU erleben wir immer wieder, wie wichtig und wertvoll es ist, im konstruktiven Miteinander zu reflektieren, voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren und auch gemeinsam zu kreieren.

Das 40-Jahr-Jubiläum der KOMU, das im Rahmen des Kongresses gefeiert wird, bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit europäischen Gästen der Europäischen Musikschulunion (EMU) über die Rolle der österreichischen Musikschulen in Europa und die Herausforderungen der Zukunft zu diskutieren.

Feiern Sie mit uns gemeinsam 40 Jahre KOMU, lassen sie sich vom Jubiläumsprojekt „Collaboration“ inspirieren und freuen Sie sich auf einen intensiven österreichischen und europäischen Austausch!

Die Delegierten der Konferenz der österreichischen Musikschulwerke freuen sich auf Ihr Kommen!

Michaela Hahn, Vorsitzende 2019/20
Musikschulmanagement Niederösterreich, KOMU, EMU Vorstand


 

PRESSETEXT